Verbesserungsvorschläge

Was kann man nun tun, um das vorhandene Verbesserungspotential etwas auszuschöpfen und damit die Verkehrssituation nachhaltig zu verbessern? Die Punkte waren:

A – viele Fahrzeuge stehen einen großen Teil der Zeit unbenutzt herum

B –  viele Fahrzeuge sind in Bezug auf die Anzahl beförderter Personen sehr groß

Für „A“ hat man einmal die klassischen Lösungen

  • Öffentliche Verkehrsmittel
  • Taxi

Dann gibt es natürlich noch

  • Citybikes
  • Car Sharing

Für das Car Sharing ist der car2go eine beeindruckende Darstellung, wie moderne Informationstechnologie verwendet werden kann, um günstige effiziente Mobilität zu ermöglichen.

Für „B“ gibt es natürlich einerseits die Möglichkeit, das Transportmittel zu verkleinern

  • Kompaktauto
  • Moped
  • E-bike
  • Fahrrad

Und andererseits die Möglichkeit mehr Leute im Auto zu befördern

  • Fahrgemeinschaften

Auch hier ist das Internet nützlich und wird anscheinend für längere Strecken auch schon wirklich verwendet (z.B. mitfahrgelegenheit.at).

Die Utopie wäre hier Auto Stoppen in der Stadt. Also schnell mal vor einer roten Ampel einsteigen, dann ein paar Blocks mitfahren. Und aussteigen, wenn sich die Wege wieder trennen. Wenn man das ganze noch mit Smartphones unterstützt, wäre das wohl eine sehr effiziente Art für Mobilität in der Stadt. Geht aber wahrscheinlich dann doch zu weit in die Privatsphäre …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s