Vorbildhaftigkeit

Im letzten Post habe ich mir kurz die Parksituation in Frankfurt angeschaut. Auch wenn ich mir gemäß Klischee in Deutschland eigentlich eine ziemliche Regeltreue vorstellt habe, habe ich festgestellt, das Parkschilder hier meist nicht einmal als unverbindliche Hinweise gesehen werden, sondern wohl hauptsächlich aus dekorativen Zwecken aufgestellt werden.

Als nächstes hat mich interessiert, was die Stadt Frankfurt zur Verkehrssituation zu sagen hat. Neben den typischen Verkehrszeichen sieht man hauptsächlich folgende Schilder

IMAG0065„Nur bei Grün, den Kindern ein Vorbild“

Das ganze gibt es in vielen Ausführungen, wie z.B. hier

IMAG0063Es gibt sie also doch, die erwartete Regeltreue. Was gefällt mir aber nicht? Dass sich diese anscheinend auf Fußgänger beschränkt (also auf die Gefährdeten und nicht die Gefährdenden). Man scheint hier der Meinung sein, dass Autounfälle vor allem wegen unvorbildhafter Fußgänger passieren. Vielleicht auch noch wegen schlecht erzogener Kinder und anarchistischer Radfahrer. Aber Autos sind an Autounfällen höchstens sekundär beteiligt.

Das ist natürlich eine angehme Art, alle Schuld von sich zu weisen. Und wenn man genug Schilder aufstellt, glaubt man es auch irgendwann einmal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Vorbildhaftigkeit

  1. Pingback: Bahnhöfe | vienna thoughts

  2. Pingback: … wir parken nur im erlaubten Bereich! | vienna thoughts

  3. Pingback: Aktion plus5 Heidelberg | vienna thoughts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s