Meine Seestadt

Gestern haben wir unseren Schlüssel für die Seestadt Aspern bekommen. Zur Zeit ist hier noch viel Baustelle aber meine Hoffnungen sind hoch. Die Sonnenallee sieht noch nicht ganz so aus wie in der Infobroschüre

CAM00073
Aber wenn man sich die Baustellen und die überzähligen Autos wegdenkt, ist das ein schöner geräumiger Boulevard. Was mir auch gefällt, ist die Idee innerhalb der Wohnblöcke Aufenthaltsbereiche zu haben und die kleineren Gassen für den allgemeinen Verkehr zu sperren.

CAM00072

Es ist sicher noch viel zu tun und nicht alles, was auf Papier gut klingt, lässt sich auch umsetzen, aber ich bin zuversichtlich, dass hier ein Stadtteil entsteht, der mir gefallen könnte. Die Seestadt ist natürlich nicht jedermann/fraus Sache, und wer sich Straßen ohne geparkte Autos nicht vorstellen kann (und FPÖ wählt), der ist vielleicht in einem anderen Stadtteil besser aufgehoben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr, Wohnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s