Das Seestadt Par(kr)adoxon

Wenn man mit der U-Bahn in der Seestadt ankommt, sieht man als erstes die gähnende Leere des Parkplatzes. Dorthin hat sich nur ein Flinkster verirrt!

Seestadt_Parkplatz

Wo sind denn die Autos?

Die parken verteilt über die ganze Seestadt auf den Gehsteigen. Als ganz besonders unschönes Beispiel zwei direkt neben dem Zebrastreifen. Wie hier die Seestadtverwaltung sagen kann, dass die StVO gilt, ist mir nicht klar – nicht einmal, wenn ich beide Augen zudrücke.


IMG-20150505-WA0007

Es heißt ja, die Seestadt soll eine Vorreiterrolle in Sachen Parkraummanagement einnehmen. Parkende Autos so weit von der Oberfläche entfernen wie möglich, um diese für andere Zwecke nutzbar zu machen. Aber wann wird damit angefangen? Und könnte man bis dahin nicht zumindest die üblichen Regeln gelten lassen, also dass Autos auf Parkplätzen parken und nicht auf Gehsteigen?

Und wenn man auf Gehsteigen geparkte Autos nicht abstrafen möchte, könnte man dann nicht zumindest den eigentlichen Parkplatz gratis zur Verfügung stellen? Damit der nicht so ganz gähnend leer ist …

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Verkehr abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s